VMZ Flatlock Profile

VMZ Schindeln

 

VMZ Schindeln basieren auf einer traditionellen Verarbeitungstechnik der Schindeln. Die industriell hergestellten Rauten werden in den seitlich umlaufenden Umkantungen mit Haften befestigt. Untereinander werden die einzelnen Elemente durch Einhängen verbunden. Die durchgesetzten Falze erzeugen eine glatte, flächenbündige Oberflächenstruktur. Dieses Rautensystem kann auf ebenen oder leicht gewölbten Fassaden eingesetzt werden. Die Größe der VMZ Schindeln kann individuell an Gebäudeachsen angepasst werden. Eine versetzte Verlegung ist ebenfalls möglich.

 

Oberflächen: NATUR von VMZINC / QUARTZ-ZINC® / ANTHRA-ZINC® / PIGMENTO® / AZENGAR®

 
Achsabstand 200 - 425 mm
Länge 500 - 4000 mm
Materialdicke 0,80 mm
 

 

 
Größe der Profile gemäß Fassadengestaltung
Montage horizontal und vertikal versetzt möglich
Flächenbündige Optik
 
  • ebene Fassaden
  • Rundungen (Radius horizontale Profile >10m, Radius vertikale Profile >3m)
  • Renovierung und Neubau
  • Vertikal und Horizontal verlegbar
 

Unterkonstruktion

Die VMZ Schindeln können auf einer vollflächigen Holzschalung mit einer Mindestdicke von 27 mm oder auch auf einer Sparschalung verlegt werden. Eine Hinterlüftung unterhalb der Schalung ist vorzusehen.

 

 
1 Die VMZ Schindeln werden von unten nach oben, sowohl bei einer vertikalen als auch bei einer Horizontalen Verlegung montiert.
2 Die Befestigung erfolgt über Haften und Haftstreifen. Diese sind so anzubringen, dass eine thermisch bedingte Längenänderung des Materials möglich ist.
3 Nach dem Verlegen wird die Schutzfolie entfernt


Download 2D details:

plan
3